Mottowoche auf Facebook – weder im Einkaufszentrum noch in der Kneipe

Comic Karneval oder auch Mottowoche mit Nostalgiefaktor.

Facebook. Wo man letzte Woche noch seine Freunde gesehen hat, trifft man in den letzten Tagen vermehrt auf Superhelden, Comic Ikonen und Kindheitsbegleiter. Mickey Mouse, Scooby Doo, He-Man, Saber Rider, Bugs Bunny, Mila Superstar, Superman.  Alle sind sie da. Zumindest was die Profilbilder angeht. Eine Nachricht macht nämlich die Runde, dessen Aufruf nun Etliche folgen:

Ersetzt zwischen dem 12. und 18. November euer Profilbild auf Facebook durch ein Comic-Bild aus eurer Kindheit. Ziel des Spiels? Keine „Menschenbilder“ mehr auf Facebook zu sehen, dafür eine richtige Flut an Kindheitserinnerungen während dieser klitzekleinen Woche.

Und nicht nur Privatprofile sind infiziert. Die Facebook Seite Wir wollen wieder auf den Hamburger Fernsehturm z.B. spielt  dieses Spiel seit gestern gleich mit und lässt Spongebob, Spiderman und Bugs Bunny den Telemichel besetzen. Sowieso – achtung off topic – empfehle ich als Heimat verbundener Hamburger einen Blick auf die Seite, dessen Betreiber sich für die Wiedereröffnung des Hamburger Fernsehturms einsetzen. Macht doch mal mit bei ihrer Unterschriftenaktion!

Zurück zum Thema Comicwoche. Nun wechseln die Leute zu Hauf Ihre Profilbilder, werden zu einer Figur von Disney, Marvel & Co und schwelgen dabei in Erinnerungen. Teils aus ihrem eigenen Mitteilungsbedürfnis heraus, was für n geiler Superheld sie sind, teils weil sie sich im Zugzwang fühlen, aber der größte Aspekt ist einfach nur „Spaß“.

Auf der anderen Seite werden in meinem Facebookstream auch Stimmen laut, die eine Teilnahme kategorisch ablehnen, hier nicht mitspielen wollen und „ihr eigenes Spiel“ spielen. Auch ok:

Achtung, dies ist eine offizielle Durchsage: ALLE – ich wiederhole: ALLE – die so „lustig“ sind und ihr Profilbild bei Facebook in eine Comic-Figur verwandeln, weil das ein „Spiel“ ist, haben sicher auch früher bei ICQ Nachrichten weitergeschickt um eine „goldene ICQ-Blume“ zu erhalten…. Daher bitte ich euch aus mein…em News Feed zu verschwinden. Das ist mein Spiel. Es heißt „Verstecke die Vollidioten“.

Was sagt uns das? Die Mottowoche ist mal wieder Beweis dafür, wie mittels Facebook erfolgreich die Massen dazu bewegt werden können, sich mit einer Sache zu beschäftigen. Ob man nun angesteckt wird oder teilweise Protest übt, hat beides viralen Charakter.

Es gibt auch zur Abwechslung keinen Gewinn. Die Facebooker nehmen an diesem Spiel teil, einfach weil es „Spaß“ macht. Der Großteil hat schnell eine Meinung/Idee griffbereit, man kann easy seinem Spieltrieb folgen und die Umsetzung ist kinderleicht. Virales Potenzial wird mit Facebook als Spielbrett ideal ausgenutzt und die richtigen Hebel sind schnell umgelegt, was für den Erfolg des Spiels entscheidend ist.

Und jetzt stellt Euch mal ein Unternehmen vor, das ähnlich durchschlagenden Erfolg mit mit diesem Spiel auf kommerzieller Schiene erzielen möchte. Einziger Mehrwert: „Spaß“. Egal ob man Facebook nun mit einer Kneipe oder einem Einkaufszentrum vergleicht. Klappt nicht.

Wie dem auch sei. Diese Woche empfehle ich Keinem ein Poster vom Social Printshop, der seine Freunde wieder erkennen will. Mal gucken was da noch bis morgen – und wahrscheinlich auch danach – passiert.

Advertisements

2 Antworten zu “Mottowoche auf Facebook – weder im Einkaufszentrum noch in der Kneipe

  1. Schoener Blog, gefaellt mir sehr gut. Auch interessante Themen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s